Sehr geehrte Besucher unserer Webseite, ab Donnerstag 02.09.2021 gelten im Landkreis Gifhorn neue Corona Regeln auch für den Sportbetrieb in den Vereinen. Die neuen Regeln betreffen vor allen Dingen die Indoorsportarten. Also alle Sportarten die in den Sporthallen und in geschlossenen Räumen stattfinden. Das betrifft bei uns auch das Darten im Besprechungsraum. Es gilt die 3G Regelung (Geimpft, Genesen, Getestet). Alle Aufsichtspersonen, Trainer oder Betreuer müssen auf die Einhaltung dieser Regel achten und sind für ihre Durchführung zuständig. Sollte eine Person geimpft oder genesen ( mit Nachweis nicht älter als 6 Monate ) sein, braucht die Person sich nur in die Anwesenheitsliste eintragen . Personen die weder geimpft noch genesen sind müssen einen Test aus einem Testzentrum nicht älter als 24 Stunden vorlegen. Alternativ kann unter Kontrolle der Aufsichtsperson ein Schnelltest vor Ort durchgeführt werden. In diesem Fall müssen die Aufsichtsperson und die kontrollierte Person mit ihrer Unterschrift die Echtheit des Tests in einer Liste bestätigen. Der Test ist 3 Wochen aufzubewahren genauso wie die Anwesenheitslisten. Es muss bei jeder Zusammenkunft eine Anwesenheitsliste geführt werden. Bei Punktspielen auf dem Sportplatz muss auch die Anwesenheit der Zuschauer dokumentiert werden. Um das ganze zu erleichtern werden wir jetzt mehrere laminierte Zettel mit dem Luca QR-Code auf dem Sportplatz aufhängen mit dem man sich jederzeit ein- und ausloggen kann. Der Outdoorsport ist von den 3G Regelungen erstmal ausgenommen. Das heißt Fußball kann ganz normal weiter laufen. Training und Punktspiele sind ohne Einschränkungen möglich. Auch die Duschen und Kabinen dürfen unter den bekannten Hygieneregeln benutzt werden. Der Besprechungsraum darf allerdings nur unter 3G Regelung zur Mannschaftsbesprechung genutzt werden. Die Kontrolle der 3G Regelung ist von den verantwortlichen Personen durchzuführen. Sollte eine Person sich den Regelungen verweigern, so ist die Person des Sportplatzes/halle zu verweisen.

 

___________________________________________________________________________________________________________________

 

Wesendorfer SC


Liebe Besucher unserer Internetseiten,

 

der Wesendorfer SC wurde am 16. Mai 1946 von 22 Männern und 2 Frauen im Gasthaus Ridder ( heute Grill-Restaurant Athen ) gegründet und ist mit seinen heute ca. 700 Mitgliedern der größte Verein der Gemeinde Wesendorf. Er ist somit aus dem Dorfgemeinschaftsleben in Wesendorf nicht wegzudenken. Das Angebot umfasst heute die Sportarten Fußball - Badminton - Walking - Gesundheitssport/Body Complete - Gesundheitssport Bauche/Beine/Po - Volleyball - Eltern/Kind Sport - Tischtennis - Darts und Leichtathletik. Bereits die Kleinsten ab 4 Jahre messen sich beim Fußball in der G-Jugend oder lernen die ersten sportlichen Schritte beim Eltern und Kind Sport. Die sportliche Heimat des WSC ist das Heidelandstadion. Die Hallensportarten werden in den beiden Sporthallen der Gemeinde Wesendorf abgehalten. Besuchen Sie einfach die Seiten unserer Sparten, vielleicht ist ja auch etwas für Sie dabei. Sollten Sie Interesse an unserem Verein haben so sind Sie jederzeit Willkommen sich einer unserer Sparten anzuschließen. Viel Spaß beim Lesen unserer Internetseiten.